Lucks Technologies GmbH Logo

 

 

Wir sind ein Dienstleister für Sondermesstechnik und arbeiten in den Bereichen Windenergie und Brückenbau. 

 

Unser Arbeitsschwerpunkt ist die Messtechnik. Wir liefern zielführende Messdaten,  stellen Trendverläufe dar und geben Warnungen bei der Überschreitung von Grenzwerten aus.

 

Windindustrie

In der Windindustrie sind wir bereits seit über 20 Jahren in der Entwicklung,  der Fertigung und dem Betrieb  tätig. 

 

Wir waren an der Entwicklung des ersten in Serie gefertigten Rotorblattes  in Karbonbauweise beteiligt wobei wir die Fertigungsprozesse für den Prototypenbau entwickelt und in die Serienfertigung überführt haben.  Dazu gehörten neben der Schulung der Mitarbeiter auch der Aufbau eines QM-Systems.

 

Mit der Entwicklung des ROMEG Systems für Windkraftanlagen konnte ein Verfahren etabliert werden, mit dem die Erträge und die Rentabilität von Windparks auf einfache Weise gesteigert werden konnten. Mittlerweile stellt das von uns entwickelte Laser-Messverfahren ROMEG den Stand der Technik bei Unwuchtsmessungen an Windkraftanlagen dar und wird weltweit eingesetzt.

 

Brücken

Basierend auf unseren Erfahrungen mit Lastmessungen an Türmen und Rotoren von Windkraftanlagen haben wir das DLM-System für hochgenaue Verformungsmessungen an Ingenieurbauwerken entwickelt.

 

Den "Proof of Concept" haben wir 2018 in Zusammenarbeit mit der Technischen Universität Hamburg (TUHH) an einer Hamburger Autobahnbrücke erbracht. Es wurden Vergleichsmessungen der Verkehrslasten zu einem dort installierten Weight-In-Motion System durchgeführt. Es zeigte sich, dass Verkehrslasten auch über dynamische Verformungsmessungen sehr präzise erfasst werden können.  Die Testbrücke wurde als 3D-Modell nachgebildet um die Messergebnisse aus einem Belastungstest validieren zu können. Über das Verformungsverhalten bei definierter Last konnten Festigkeitsreserven im Bauwerk nachgewiesen werden, die für eine Verlängerung der Nutzungsdauer verwendet werden konnten.

 

Seit 2019 wird das DLM-System in verschiedenen Projekten für das Zustandsmonitoring kritischer Bauwerke eingesetzt.

 

Christoph Lucks
Christoph Lucks

Das DLM-System für Tragwerke haben wir auf Basis der Erkenntnis entwickelt, dass es bislang kein in der Breite anwendbares Verfahren für die Zustandserfassung von Brücken gab.

 

Mit dem DLM-System steht ein Verfahren zu Verfügung, mit dem auf einfache Weise Belastungstests durchgeführt, Verkehrs-lasten erfasst und der strukturelle Zustand von Brückentragwerken überwacht werden kann.

 

Das DLM-System stellt eine neue Lösung für die Zustandserfassung von Tragwerken dar und erzeugt Gesprächsbedarf. Wir freuen uns auf einen regen, kritischen und offenen Austausch.